cymeradwyo.de  
 

Muttertag und Vatertag

Diese beiden Ehrentage “Muttertag” und “Vatertag” werden sehr unterschiedlich gefeiert, obwohl sie doch eigentlich das selbe bezwecken: nämlich zu zeigen, dass man Mama und Papa lieb hat und dass sie wichtig sind.

Die Mama bekommt etwas gebastelt oder gemalt und meistens Blumen. Was auch ganz typisch ist, dass die Kinder ihren Mamas ein Gedicht vortragen. Das ist meist in der Grundschulzeit so. Ich finde es im Kindergarten meiner Tochter jedoch schade, dass Mutter- und Vatertag gar kein Thema zu sein scheint.

Was am Muttertag unternommen wird, da kann ich nur für mich sprechen. Es ist ein Tag der mit einem gemütlichen Frühstück anfängt und ich die Karte und oder ein Bild und Geschenk überreicht bekomme. Nach dem Frühstück unternehmen wir zu dritt etwas. Es soll ein schöner Tag sein an dem die Hausarbeit mal nicht so wichtig ist.

Der Vatertag beginnt eigentlich gleich, aber an diesem Tag haben wir eine Tradition. Wir fahren nämlich jedes Jahr zum Stammesfest der Pfadfinder (DPSG) nach Rüsselsheim. Das hat natürlich den Nebeneffekt, dass der Papa auch weniger arbeitet und einen Tag Pause bekommt.

Der Muttertag hat seinen Ursprung in Amerika, wo eine Dame namens  Ann Maria Reeves Jarvis eine Frauenbewegung gründete in der Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen konnten. Die eigentliche Begründerin war jedoch ihre Tochter Anna Marie Jarvis die 1907 zwei Jahre nach dem Tod ihrer Mutter ein Memorial Mothers Day Meeting durchführte. Im darauffolgenden Jahr wurde eine Andacht für alle Mütter gefeiert und jede Mutter bekam vor der Kirche eine weiße Nelke überreicht. In den nächsten Jahren verbreitete sich der Muttertag und 1914 galt er zum ersten Mal als nationaler Feiertag.

In Deutschland fassten die Blumenhändler den Muttertag auf und machten unpolitische Werbung dafür. 1923 wurde in Deutschland zum ersten Mal Muttertag gefeiert. Mit Gedichten und Blumen.  Aber auch die Nationalsozialisten wussten den Muttertag für sich zu nutzen. Gebärfreudige Mütter wurden geehrt, da sie den arischen Nachwuchs förderten. Später wurde das Ehrenkreuz der Deutschen Mutter verliehen.

Der Vatertag ist noch nicht ganz so alt. Er wird auch als Männertag oder Herrentag bezeichnet. An diesem Tag treffen sich die “Herren” um einen Ausflug zu machen und dabei kräftig zu bechern. In dieser Runde wurden dann die jüngeren Herren in die “Männlichkeit” eingewiesen. Der Vatertag ist immer an Christi Himmelfahrt und dieser ist seit 1936 ein Feiertag.

Zum Abschluss hier noch ein Video wie der Vatertag heute gefeiert wird.

Tags: ,

Leave a Reply


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen