cymeradwyo.de  
 

Tag der offenen Tür beim DRK Oberursel

Am Samstag den 19. September 2009 stellt sich die DRK Bereitschaft Oberursel der Öffentlichkeit vor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in der Zeit zwischen 10 Uhr und 18 Uhr in der Marxstr. 28  (U-Bahnhaltestelle Lahnstraße) vorbeizukommen. Ein reichhaltiges und buntes Programm erwartet Jung und Alt zu gleich.

Neben der Teilnahme an einem Fitnessparcour bietet sich Ihnen die Möglichkeit, die Kenntnisse aus dem letzten Erste Hilfe Kurs aufzufrischen. Denn sind wir mal ehrlich- wer weiß noch wie die stabile Seitenlage funktioniert? Aber auch das Anlegen von Verbänden und Wiederbelebungsmaßnahmen, sowie viele weitere Tipps und Tricks bekommen Sie im extra dafür eingerichteten Show-Pavillion gezeigt und erklärt – anschließend darf natürlich selbst ausprobiert werden.

Genau wie die Feuerwehr oder das Technische Hilfswerk gehört das Deutsche Rote Kreuz zum Katastrophenschutz und verfügt über jede Menge interessanter Einsatzmaterialien und entsprechenden Fahrzeugen, die an diesem Tag für Sie ausgestellt werden und auf eine Besichtigungstour warten.

Für die jüngeren Gäste bietet das Jugendrotkreuz den ganzen Tag ein buntes Kinderprogramm an. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt und ab 15 Uhr sorgt eine Live Band für Stimmung.

Zwei weitere Highlights werden die Showübungen um 12 Uhr und um 14.30 Uhr sein, bei denen Ihnen eine Einsatzsituation realistisch dargestellt wird.

Die KHD Wiese steht als kostenloser Parkplatz den ganzen Tag zur Verfügung. Ihren Kfz-Verbandkasten sollten Sie bei dieser Gelegenheit gleich mitnehmen, denn den kontrolliert das DRK für Sie kostenlos und fehlendes oder mangelhaftes Material wird sofort ersetzt.

Tags: , , , ,

One Response to “Tag der offenen Tür beim DRK Oberursel”

  1. Maria S. Says:

    Wie lief denn der “Tag der Offenen Tür DRK” in Oberursel?

    Gestern war ja auch zur gleichen Zeit “Herbsttreiben” Markt in Oberursel und ich hörte, dass nicht soviel los gewesen wäre.

    Ist es vielleicht allgemein ruhiger bei Festen oder waren die meisten Festgänger bei Euch:)?

Leave a Reply


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen