cymeradwyo.de  
 

Archive for April, 2008

Wie die Gebärdensprache “krank” machen kann

Tuesday, April 22nd, 2008

Ich habe heute einen Artikel gelesen über den Beruf des Gebärdensprachendolmetscher.

In diesem Artikel wurde beschrieben was alles passieren kann bei einer Überbeanspruchung des Handgelenks, bzw. der Knochen und Muskeln.

Herausgefunden haben dies Wissenschaftler des Rochester Institute of Technology.

Der Beruf wurde verglichen mit dem des Stuntmans oder des Feuerwehrmanns oder auch Industriearbeitern in gefährlichen Arbeitsumgebungen.

Wobei ich denke, dass bei diesen Berufsgruppen dies ein Arbeitsunfall ist, bzw. ein erhöhtes Risiko dazu besteht.

Bei dem Gebärdensprachendolmetscher sieht es eher so aus, dass es einschleichender Prozess ist der eventuell verhindert oder verlangsamt werden kann. So haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass Aufwärm- und Stretchübungen helfen würden.



Walter Gutjahr – Familientherapeut

Thursday, April 10th, 2008

Walter Gutjahr ist Familientherapeut mit seinen Praxen in Horb a.N. und in Tübingen.

Im Jahr 1986 erhielt er die Staatliche Anerkennung als Erzieher mit Fachrichtung Jugend- und Heimerzieher und eröffnete bereits im Jahr 1994 seine eigene pädagogische Praxis.

Als Freiberufler berät er zu den Themen Erziehungsberatung und Lebensberatung und bietet Volkshochschulkurse, Fortbildung für Tageselternvereine und Babysitterkurse an.

Seit 2002 liegt nun der Schwerpunkt seiner Arbeit in der systemischen Familientherapie. Er bietet Workshops zur Familienskulptur im Kloster in Horb an, sowie Seminare und Vorträge für den Förderkreis für Ganzheitsmedizin Bad Herrenalb e.V.

Heute ist eine neue Homepage online gegangen. Sie ist zu erreichen unter: www.walter-gutjahr.de



 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen